Sandkasten

Unser Wohnort, ist zu mehr als nur dem Ort an dem wir schlafen geworden. Viele äußere Faktoren, haben das Wohnen gewandelt. Mit einem umfangreichen Blick, gestalten wir das Wohnen der Zukunft.

Fokus Mensch

Die wachsende Anzahl älterer Menschen innerhalb der Bevölkerung, das Schrumpfen der Familien mit Kindern und die steigende Zahl der Alleinlebenden - all diese Faktoren sind mit entscheidene, wenn wir von Sanierung oder Um- und Neubau von Wohnhäusern sprechen. Wohnraum bedeutet Lebensraum. Zuhause bedeutet zugleich ankommen, wohlfühlen, leben.

Nachnutzung

Mit dem heute verwendeteten Materialien setzen wir den Grundstein für das Morgen. Was nützen Dämmungen, die heute günstig erscheinen, später aber kostenintensiv und schwer entsorgbar sind? Sollten wir daher, auch mit Blick auf die zukünftigen Generationen, heute schon an das morgen denken.

Wohnflächen

Für sich sein und trotzdem nicht allein - durch Gebäude, die in ihrer Struktur eine soziale Vernetzung der Mieterschaft ermöglichen. Lebensräume, die mit Struktur offen und einladend wirken und durch ihren Aufbau den optimalen Lichteinfall nutzen. Warum nicht einen Raum über zwei Ebenen gestalten und damit eine offene Wohnatmosphäre generieren?

Versorgungsmöglichkeiten

Schon heute steigen die Mieten in absurde Höhen. Doch nicht nur die Mietpreise sind ausschlaggebend, sondern auch die Nebenkosten. Warum setzen wir daher nicht auf neue Alternativen, statt weiter teuer zu bezahlen? Moderne Technik erlaubt es uns, die Nebenkosten auf ein Minimum zu senken.

Flexibilität

Unsere Welt befindet sich in einem stetigen und immer schneller werdenden Wandel. Flexibilität ist dabei die neue Beständigkeit. Auch unsere Gebäude werden sich wandeln. Eine elementartige Bauweise mit kombinierbaren Wohnlösungen, erlaubt es, dass sich Gebäude der Lebenssituation anpassen.

Impressum | Datenschutz © Agora+ 2019